Werkstatt

Wir geben mit unserer Arbeit den Menschen mit Behinderung das, was wir selbst auch für uns beanspruchen. Das Verständnis und die Akzeptanz des Einzelnen mit seiner Individualität sind die Basis unseres Handelns.

Im Mittelpunkt unseres Wirkens steht der Mensch mit Behinderung mit dem Recht auf selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, auf Bildung und auf Entwicklung der Persönlichkeit.

Wer kann bei uns arbeiten?

In der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) der Lebenshilfe Roßlau e. V. arbeiten Menschen, die:

Was bieten wir unseren betreuten Mitarbeitern?

Wir bieten Rahmenbedingungen, welche die Selbstverwirklichung fördern und größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit ermöglichen. Durch individuelle und qualifizierte Beratung, Unterstützung und Förderung geben wir den uns anvertrauten Menschen mit Behinderung, den Eltern und Angehörigen Hilfen im Alltag.

Die Vermittlung von Menschen mit Behinderung in unsere Einrichtung erfolgt über die Servicestellen der Arbeitsagenturen oder der Sozialämter bzw. der Rentenversicherungsträger. Über die Verfahrenswege beraten wir Sie gern.